Am Meer gesund werden

Am Meer können Sie gesund werden. Kein Wunder erfreut sich das Wohnen im vorzüglichsten Heilklima Europas - an der Costa Blanca in Spanien - immer größerer Beliebtheit. Jetzt können Sie mit uns auch eine gute Investition tätigen.

Gerade mal zwei Flugstunden entfernt, an der südlichen Costa Blanca in Spanien am Meer finden Sie bei Rheuma, Asthma, chronischer Bronchitis, Hautkrankheiten oder Depressionen die besten Voraussetzungen, gesund zu werden und schmerzfreier leben zu können.

Seit dem fünften Jahrhundert vor Christus werden dem Meer Heilkräfte attestiert

Unsere Kultur war sich von jeher der Vorzüge des Meeres bewusst. „Das Meer reinigt uns von allen Krankheiten“ schrieb schon der griechische Dichter Euripides im fünften Jahrhundert vor Christus. Der Arzt Hippokrates behandelte seine Patienten mit Meerwasser. Auch im alten China waren Algen- und Meerwasserkuren ein beliebtes Heilmittel. So ist die Balneologie schon lange ein fester Bestandteil der Medizin.

Am Meer gesund werden dank Reizklima

Sonne, Salzwasser und Wind: diese Faktoren machen das Klima am Meer so einzigartig. Am Meer herrscht ein spezielles Klima. Experten nennen es Reizklima. Es setzt sich aus den Faktoren Wind, UV-Strahlung, Salz, Temperatur und Luftfeuchtigkeit zusammen. Das maritime Aerosol enthält Salzwassertröpfchen, die sich im Nasen-Rachenraum anreichern oder bis in die Lungenbläschen vordringen. Das Salzgemisch ist auch ein Reizfaktor, durch den sich Schleim aus den Atemwegen löst und Sie tiefer Luft holen lässt. Um vom Reizklima zu profitieren, sollten Sie einen längeren Aufenthalt am Meer einplanen – am besten drei bis vier Wochen - dann können sich Atembeschwerden und Hautkrankheiten für mehrere Monate anhaltend bessern.

Am Meer gesund werden dank Meerwasser

Die heilende Wirkung des Meerwassers liegt unter anderem in seiner besonderen Salz-Zusammensetzung. „Alle Meere sind eine Sole“ erklärt Jürgen Kleinschmitt, Abteilungsleiter für Kurortmedizin am Institut für Gesundheits- und Reha-Wissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das bedeutet, dass auf einen Liter Wasser mindestens 14 Gramm Salz kommen.

Am Meer gesund werden dank Superimpfung aus dem Meer

Wie eine kürzlich veröffentlichte Studie der Universität Alicante (UA) in Zusammenarbeit mit dem Pharma-Labor Quinton bestätigt, besitzt Salzwasser Eigenschaften, die das menschliche Immunsystem aktivieren und den Schutzmechanismus des Orqanismus gegenüber Viren, Bakterien und anderen Krankheitserregern stärken. Salzwasser enthalte Mineralstoffe mit antioxidierendem Effekt wie Selen, Silicium und Zink. So kann Meerwasser sogar – gefiltert und stark verdünnt – als Impfstoff gegen eine Reihe von Krankheiten verstanden werden.

Am Meer gesund werden bei Hautkrankheiten, Rheuma und Atemwegserkrankungen

Das Meerwasser ist eine Fundgrube an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Magnesium, Selen, Kalzium oder Jod. Da die Salzkonzentration des Meerwassers höher ist als die des menschlichen Bluts, nimmt der Körper die Inhaltsstoffe besonders gut auf. Vor allem bei Hautkrankheiten, Rheuma und Atemwegserkrankungen hat sich die positive Wirkung des Meeres immer wieder bestätigt. Das Meerwasser enthält die 89 Elemente, die in unserem Organismus vertreten sind, dazu kommen Vitamine und Mikroorganismen aus dem Plankton, die virushemmende, antibakterielle und hormonelle Substanzen freisetzen. 

Am Meer gesund werden und den entspannten Schlaf wiederentdecken

Das Bad im Meer bietet überdies einen Drainage-Effekt. Da der Druck des Wassers höher ist als der der Luft, tragen Bäder im Meer zur Entwässerung bei. Dieser Effekt wird durch die im Wasser enthaltenen Salze noch verstärkt. Das Bad in den Wellen (die perfekte Hydromassage) schafft Entspannung und Wohlbefinden, das noch stundenlang anhält und so einen entspannten Schlaf ermöglicht.

Am Meer gesund werden mit Thalassotherapien

Neben Massage und Festigung bieten Thalassotherapien (Behandlungen mit Meereswasser, Meeresluft, Sonne, Algen, Schlick und Sand) dem Organismus wertvolle Mineralstoffe wie Jod, Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium, Kupfer, Zink, Fluor, Silizium sowie Vitamine, Aminosäuren und andere Substanzen, die die Gesundheit schützen. Die Zahl der Anwendungen bei gesundheitlichen Problemen ist groß. Thalassotherapien bieten Linderung bei Muskel- und Gelenkschmerzen, Hautproblemen, Stress, chronischer Müdigkeit, Atembeschwerden usw.

Am Binnenmeer gesund werden mit Do-it-yourself Thalassotherapien

Am Mar Menor, unserem Binnenmeer, gibt es kommunale Einrichtungen, in denen Sie Schlammbehandlungen zum Nulltarif selber machen können. Sie trocknen sich in der Sonne, waschen sich den Schlamm von der Haut und gehen im Mar Menor schwimmen. Da treffen sich Menschen aus der ganzen Welt. 

Am Meer gesund werden bei Asthma, chronischer Bronchitis, Nasennebenhöhlen-Entzündung

Das Salzgemisch ist ein Reizfaktor, durch den sich Schleim aus den Atemwegen löst und sie tiefer Luft holen lässt. Das Klima am Meer kann die Beschwerden lindern. Allergikern kommt zugute, dass die Luft am Meer arm an Pollen und Schadstoffen ist. Das Salz schlägt sich auch auf der Haut wieder. Bis zu 2 Gramm können sich dort nach einem Strandspaziergang anreichern. Das Salz löst Schuppen und wirkt entzündungshemmend.

Am Meer gesund werden bei Schuppenflechte und Neurodermitis

Gleichzeitig beeinflusst das Sonnenlicht bestimmte Prozesse in der Haut. Die UV-Strahlung fördert unter anderem die Ausschüttung von körpereigenem Kortisol, das Entzündungen eindämmt. Zusätzlich wird Vitamin D in der Haut gebildet, welches mit dem Immunsystem interagiert. Durch diese Effekte können sich die Symptome einer Schuppenflechte oder einer Neurodermitis bessern. In unserer Gegend gibt es zudem natürliche gesundheitsfördernde Quellwasser, die schon zu Zeiten der Römer genutzt wurden. Hier werden unter anderem Rheuma- und Atemwegserkrankungen behandelt.

Am Meer Stress, Depressionen und Schmerz überwinden

Da die Sonne fast jeden Tag scheint, finden Sie bei uns an der Costa Blanca die besten Bedingungen für Ihre Gesundheit. Das hilft auch gegen Depressionen und zum Abbau von Stress. Sie werden bei uns am Meer nicht nur gesund, Sie können an der Costa Blanca auch schmerzfreier leben. 

Im vorzüglichsten Heilklima Europas, an der Costa Blanca in Spanien gesund werden

Mit 320 Sonnentagen im Jahr liefert das mediterrane Klima dem wettergeschädigten Mittel- und Nordeuropäer einen guten Grund, die Costa Blanca zu besuchen. Sie haben bessere Möglichkeiten, das ganze Jahr hindurch körperlich aktiv zu sein.

Durchschnittliche Tagestemperaturen über das ganze Jahr

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Cabo Roig, Costa Blanca161720222629323230252117
Zürich  2  51015192325242014  7  3

Mieten Sie eine Ferienwohnung oder ein gemütliches Ferienhaus

Wir empfehlen Ihnen, für Gesundheits-Ferien am Meer vorerst eine schöne Ferienwohnung oder ein gemütliches Haus zu mieten. Um vom Heilklima zu profitieren, sollten Sie einen längeren Aufenthalt am Meer einplanen – am besten drei bis vier Wochen - Dann können sich Atembeschwerden und Hautkrankheiten für mehrere Monate anhaltend bessern. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung am Meer können Sie auch in der kühleren Jahreszeit buchen, wenn Sie sich erholen, ausgedehnte Wanderungen und Radtouren durch unberührte Natur unternehmen oder Angeln und Segeln möchten.

Der Gesundheit zuliebe eine Wohnung oder ein Haus kaufen

Während der Finanzkrise galt ein Haus am Meer als sicherste Währung. Wenn Ihnen also das Gesundheitsparadies der südlichen Costa Blanca gefällt, laden wir Sie gerne ein, den Kauf einer Wohnung oder eines Hauses am Meer zu prüfen. Denn jetzt sind Immobilien am Meer noch besonders günstig zu kaufen.

Wenn Sie am Meer gesund werden und gleichzeitig eine gute Investition tätigen wollen, beschreiben Sie uns Ihre Traumwohnung oder Ihr Traumhaus. Wir tun alles, um es zu finden. Sie brauchen dafür nichts zu bezahlen, sondern einfach das folgende Wunschformular auszufüllen und an uns abzuschicken. Finden wir die passende Immobilie, werden wir Sie umgehend informieren.

zum persönlichen Wunschformular